Lebe wild und unersättlich

erbauliche Lieder vom Werden und Vergehen

Tagtäglich, unser ganzes Leben lang, sind wir der Realität von Werden und Vergehen ausgesetzt. Alles bewegt sich in dem Spannungsverhältnis zwischen Geburt und Tod,
bei andauernden Veränderungen.

Dieser Anforderung stellen sich auch Birgit Breidenbach und Jan Weigelt
und führen uns Zuhörer in ihrer bekannt vielfältigen, augenzwinkernden und ergreifenden Weise in Gefühlszustände von Glück und Trauer, Auflehnung und sinnlicher Besinnung.
Sie geben uns die Möglichkeit des Selbstverstehens
und der wohltuenden Bejahung unseres eigenes Lebenskreislaufs.
Die Künstler kommen zu der Erkenntnis, wie wichtig es ist das Leben in jedem Moment voll auszuschöpfen – wild und unersättlich – mit all den dazu gehörigen Emotionen.